leer leer
ZV der Architekten Österreichs
Salvatorgasse 10/6/4
1010 Wien
zv@aaf.or.at
T+F +43 1 533 44 29
leer
leer
leer leer
leer
Bauherrenpreis

Bauherrenpreis 2014

Bauherrenpreis 2013

Bauherrenpreis 2012

Bauherrenpreis 2011

Bauherrenpreis 2010

Bauherrenpreis 2009

Bauherrenpreis 2008

Bauherrenpreis 2007

Bauherrenpreis 2006

Bauherrenpreis 2005

Bauherrenpreis 2004

Bauherrenpreis 2003

Bauherrenpreis 2002

Bauherrenpreis 2001

Sprechen über Architektur

Programm

ZV - Österreich

ZV Wien, NÖ, Bgld

ZV Vorarlberg

ZV Tirol

ZV Steiermark

ZV Salzburg

ZV Oberösterreich

ZV Kärnten

Presse

Partner / Förderer

Kontakt

>>
leer leer

leer leer
leerZV-Bauherrenpreis Preisträger 2015 online

BAUHERRENPREIS DER ZENTRALVEREINIGUNG DER ARCHITEKTINNEN UND ARCHITEKTEN ÖSTERREICHS 2015 - PREISVERLEIHUNG

Am 23. Oktober wurden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Werkraum Bregenzerwald die diesjährigen GewinnerInnen des ZV-Bauherrenpreises ausgezeichnet. Aus insgesamt 74 Einreichungen wurden zuvor 24 Projekte für die Shortlist ausgewählt. Daraus ermittelte die Hauptjury bestehend aus Walter Angonese (Kaltern, Südtirol), Hemma Fasch (Wien) und Otto Kapfinger (Wien) nun sechs PreisträgerInnen des ZV-Bauherrenpreises 2015.

„Für die Auszeichnung mit einem ZV-Bauherrenpreis muss sowohl die Architektur von höchster Güte als auch die Rolle der Bauherrschaft von großer Vorbildwirkung sein. So gut wie immer gelingt das Eine nicht ohne das Andere. Um Architektur beurteilen zu können, muss man sie im Original sehen und um ihre Schöpfer einschätzen zu können, hilft es, sie kennenzulernen. Die Zentralvereinigung der ArchitektInnen hat sich daher ein aufwändiges Juryprozedere auferlegt, um aus der jährlich hohen Anzahl durchwegs engagierter Bauten jene zu küren, die sämtliche Kriterien bestmöglich erfüllen.“
Marta Schreieck, Präsidentin Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs

„Als diesmal spezifisch möchten wir Folgendes ansprechen: Es fällt auf, dass die Entwicklung des Schulbaus, des gebauten pädagogischen Raumes, der generellen Bildungsreform sichtlich voraus ist und dass der geförderte Wohnbau hervorragende Einzelbeispiele verzeichnet. Geförderter, sozialer Wohn- und Städtebau auf bestmöglichem Niveau muss im öffentlichen Interesse liegen! Darum sollten in dieser Sparte endlich garantierte Qualitäten für jedes Bauvorhaben obligatorisch sein. Es fällt außerdem auf, dass die besten Projekte öffentlicher wie auch privater Bauherrn aus Wettbewerben hervorgehen – aus einem qualitätssichernden Instrument, das international die Basis vieler herausragender Bauten ist, das national dem öffentlichen Auftraggeber im Vergabegesetz vorgegeben ist.“
Statement der Hauptjury

Die nominierten Projekte werden im Werkraum Bregenzerwald sowie in der Reihe „Architektur im Ringturm“ in Wien ausgestellt. Siehe nebenstehende Links zu Veranstaltungen.

Die PreisträgerInnen und Nominierungen siehe nebenstehende Downloads.

Die Nominierungsjurien der neun Bundesländer finden Sie in diesem Text weiter unten.

Der Preis wird jährlich seit 1967 vergeben und honoriert Persönlichkeiten oder Personenkreise, die sich als BauherrIn, AuftraggeberIn oder MentorIn in besonderer Weise für die Baukultur in Österreich verdient
gemacht haben. Dabei steht die architektonische Gestaltung sowie der innovatorische Charakter
im Vordergrund. Die Bauten sollen einen positiven Beitrag zur Verbesserung des Lebensumfeldes leisten. Es werden beispielhafte Projekte gesucht, bei denen die intensive Zusammenarbeit zwischen BauherrInnen und ArchitektInnen zu außergewöhnlichen Lösungen geführt hat. Ausgezeichnet werden
herausragende Bauten, die in den vergangen drei Jahren entstanden sind.

Auslober und Kontakt:
ZV - Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs
Salvatorgasse 10/6/4
1010 Wien

Pressekontakt Bauherrenpreis 2015:

Mag. Marieluise Brandstätter, Mag. Susanne Haider
art:phalanx Kunst- und Kommunikationsagentur
Neubaugasse 25/1/11, 1070 Wien
T +43 1 524 98 03 - 13
presse@artphalanx.at

Link zur Presseseite von art:phalanx

------------------------------------------------

NOMINIERUNGSJURIEN IN DEN BUNDESLÄNDERN

WIEN
Sonja Gasparin
Dieter Henke
Erich Wucherer

NIEDERÖSTERREICH
Werner Neuwirth
Klaus-Jürgen Bauer
Helmut Wimmer

OBERÖSTERREICH
Christine Konrad
Christine Lechner
Reinhold Wetschko

BURGENLAND
Markus Geiswinkler
Susanna Wagner
Bernhard Marte

STEIERMARK
Alexander Hagner
Petra Petersson
Armin Stocker

KÄRNTEN
Maria Flöckner
Gernot Hertl
Roland Winkler

SALZBURG
Petra Kickenweitz
Martin Bockelmann
Clemens Bortolotti

TIROL
Michael Fuchs
Hugo Dworzak
Christoph Scheithauer

VORARLBERG
Barbara Poberschnigg
Martin Brischnik
Tom Lechner


leer leer leer
Deutsch | English

Veranstaltungen
AUSGEZEICHNETE LEBENSRÄUME - ZV-Bauherrenpreis 2015 - Ausstellung
AUSGEZEICHNETE LEBENSRÄUME - Preisträgerführung
AUSGEZEICHNETE LEBENSRÄUME - Juryführung
AUSGEZEICHNETE LEBENSRÄUME - Podiumsdiskussion

Downloads
ZV-Bauherrenpreis Preisträger 2015
ZV-Bauherrenpreis Einladung zur Preisverleihung
ZV-Bauherrenpreis Nominierungen 2015
Bauherrenpreis 2015 – Ausschreibung
Bauherrenpreis 2015 – Datenblatt
Alle Bauherrenpreisträger 1967-2014

Links
Trailer Bauherrenpreis-Ausstellung im Ringturm
Presseinformationen ZV-Bauherrenpreis 2015

Sponsoren
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer
.

leer

leer leer leer leer leer
leer leer leer leer
impressum
leer
leer